Solidarität aller Fachrichtungen

Solidarität aller Kollegen

Die Lage der niedergelassenen Kollegenschaft hat sich dramatisch verändert. Politik, Krankenkassen und Medien machen uns zum Spielball ihrer fragwürdigen Interessen. Die Aufweichung des KV-Sicherstellungsauftrages, DMP, Einzel- und Gruppenverträge schwächen unseren Berufsstand empfindlich.

Nur die Gemeinschaft aller Kollegen kann dieser Entwicklung entgegenwirken mit einer solidarischen Haltung und massiven Maßnahmen bis hin zur Leistungsverweigerung und zum Arbeitskampf.

Wir sind gefordert, allen Anstrengungen der Politik zur Atomisierung unseres Berufsstandes entgegenzuwirken

Freiheit des ärztlichen Handelns

Die so genannte Kostenexplosion im Gesundheitswesen ist weder die Schuld des niedergelassenen Kollegen, noch ist es seine Aufgabe, Einsparungen zu erzwingen für Milliardenkosten, die durch politische Verschiebebahnhöfe entstehen.

Weder die Politik noch die Krankenkassen noch die Sozialgerichte können vorschreiben, wie wir unsere Kunst auszuüben haben. Das alleine ist Aufgabe der Wissenschaft. Wir fordern zum Wohle des Lebens eine Therapiefreiheit wie es das BGB vorschreibt, unsere Patienten nach bestem Wissen und Gewissen behandeln zu müssen und zu können.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen